In vier Schritten zum Kirchenpark

In vier Schritten zum Kirchenpark

Die vier Zeichnungen illustrieren den Weg zum Kirchenpark treffend:

Schritt 1: Die vier Kirchgemeinden arbeiten innerhalb ihrer Grenzen.

Schritt 2: Die vier Kirchgemeinden öffnen sich, Beginn einer Zusammenarbeit.

Schritt 3: Die Weite des neuen Terrains wird wahrnehmbar, mehr Spielraum – ein weites Feld.

Schritt 4: Aus kleinen Gärten entsteht ein grosser Park, die vier Kirchgemeinden bewirschaften ihn gemeinsam.

Die Grafiken wurden von Daniel Lienhardt erstellt und uns freundlicherweise von der Reformierten Kirche des Kantons Zürich zur Verfügung gestellt.