Start zur Info-Kampagne mit dem Kirchenpark-Buddy

Start zur Info-Kampagne mit dem Kirchenpark-Buddy

Um für das zukunftsweisende Kirchenpark-Projekt der vier Hinterländer Kirchgemeinden zu werben, startete eine grosse Informationskampagne. Im Mittelpunkt steht dabei eine mobile Kaffeebar, der Kirchenpark-Buddy. Mit diesem Informationsanhänger machen die Verantwortlichen des Kirchenparks bis zur Abstimmung am 25. September 2022 mehrmals Halt in den vier Kirchgemeinden. So wollen sie mit den Kirchbürgerinnen und Kirchbürgern ungezwungen ins Gespräch kommen und ihnen Gelegenheit bieten, Antworten auf Fragen zum Projekt Kirchenpark zu erhalten.

Der Start zur Infomationskampagne erfolgte am 27. April 2022 beim Kirchgemeindehaus Herisau. Die Steuerungsgruppe nahm einen Augenschein vom neu angeschafften Kirchenpark-Buddy. Die Anschafftung der Informationsanhängers wurde von den vier Herisauer Stiftungen Dr. Fred Styger Stiftung, Steinegg Stiftung, Johannes und Hanna Baumann-Stiftung und Johannes Waldburger Stiftung grosszügig unterstützt. Nach der Abstimmung wird der Kirchenpark-Buddy weiterhin von der neuen Evangelisch-reformierten Kirchgemeinde Appenzeller Hinterland genutzt werden.

Auf dem Bild sind zu sehen (von links): Susanne Burch, Marcel Steiner, Heidi Lutz, Christian Vetterli, Gerold Schurter, Renzo Andreani, Hilde Huber, Jakob Pfändler, und im Kirchenpark-Buddy Christine Scholer und Uschi Hofmänner.